zuHören - zuSehen - mitFühlen

Unterweisungen 
Ein wichtiger Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes 

Der Arbeitsschutz in den Unternehmen basiert auf folgenden Grundsätzen:

Die Sicherheit am Arbeitsplatz und der Schutz vor arbeitsbedingten Gefahren haben in den Betrieben eine hohe Priorität.

Um fachgerecht und professionell arbeiten zu können, werden Arbeits-schutz und Umweltschutz im Betrieb GROSS geschrieben.

Um als Mitarbeiter mit gutem Beispiel voranzugehen, müssen Arbeitsschutz-maßnahmen in Form von regelmäßi-gen Unterweisungen durch den Arbeitgeber und seine Führungskräfte erfolgen und von den Mitarbeitern mit allen Sinnen erfasst werden.

Jede Mitarbeiterin/jeder Mitarbeiter ist deshalb vom ersten Tag an ver-pflichtet, sicher, gesundheits- und

umweltgerecht zu arbeiten und ein gutes Beispiel für die Kollegen zu sein!

Fehlentwicklungen in den Betrieben können in erster Linie von der Unternehmensleitern, den Fach- und Führungskräften aber auch den Mitarbeitern mit den Sinnen "erfasst" und zum Ausdruck gegeben werden.

Ein klarer Menschenverstand ist oftmals wichtiger als den Paragra-phenjungel in den Gesetzen zu bemühen.

AKTUELL

THEMA

PSYCHE

"Eine Überblicksarbeit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin fasst den wissenschaftlichen Kenntnis-stand zur Arbeitsintensität zusammen und betrachtet dessen Zusammenhänge mit (psychischer) Gesundheit und Befinden. Sie beschreibt außerdem dessen Beziehungen zu Motivation, Arbeitszufriedenheit und Leistung. Dabei fokussiert die Arbeit auf quantitative und qualitative Anforderungen als Facetten der Arbeitsintensität. Inhaltlich-konzeptionelle Überlegungen und (mess-)methodische Abwägungen sind ebenfalls Bestandteil der Arbeit."

https://www.baua.de/DE/Themen/Arbeit-und-Gesundheit/Psychische-Gesundheit/Projekt-Psychische-Gesundheit-in-der-Arbeitswelt/Arbeitsintensitaet.html

Weitere Themen:

© Fotoserie von Udo Kassel zum Thema Arbeitsschutz

Gedias GmbH - Museumstraße 69 - 38229 Salzgitter - 05341 40125-20